Lösungen für Krankenkassen

Elektronische Versorgung, Prozessautomatisierung
und integrierte Zahlung

ZHP.X3 - die führende Zentrale Healthcare Plattform für moderne Krankenkassen

Mit der Zentralen Healthcare Plattform ZHP.X3 stellt die HMM Deutschland die umfängliche Lösung für digitale Versorgungen im Gesundheitswesen bereit: Bereits über 25 Millionen Versicherte können von elektronischen Fallabwicklungen im gesamten Antrags-, Genehmigungs- und Abwicklungsprozess für Hilfsmittel, Heilmittel, Häuslicher Krankenpflege und Fahrdienstleistungen profitieren.

Führende Krankenkassen und bundesweit über 30.000 Sanitätshäuser und Apotheken setzen auf den vernetzten Informationsfluss über ZHP.X3. Zusammen mit der digitalen Abrechnung (De-Pay), den optimal abgestimmten Prozess-Automatisierungslösungen (RAVVEN, ASM) sowie der nahtlosen Integration der elektronischen Verordnung ist die HMM Deutschland die Anbieterin für komplett digitale, end-to-end Versorgungen.

 

Optimal vernetzt mit Heil- und Hilfsmittelerbringern, Apotheken und wichtigen Dienstleistern im Gesundheitswesen

Umfangreiche automatisierte Prüfungen machen viele Schritte der klassischen, papiergebundenen Sachbearbeitung überflüssig - dies vereinfacht und entlastet die Mitarbeiter und Teams auf Seiten der teilnehmenden Leistungserbringer und angeschlossenen Krankenkassen drastisch.

zhp-prozessplattform

Ganzheitliche Vernetzung: Prozessautomatisierung, elektronische Versorgung, integrierte Zahlung.

Deshalb setzen Krankenkassen auf unsere Lösungen

Basis für moderne und zukunftsfeste Krankenkassen

Das grundsätzliche Ziel der Zentralen Healthcare Plattform ZHP.X3 ist es, durch konzertierte Maßnahmen dafür zu sorgen, dass

  • Verwaltungskosten und Leistungskosten signifikant gesenkt werden,
  • Sachbearbeiter von Routinetätigkeiten weitgehend befreit werden
  • und damit zur Verfügung stehen, um strategisch viel wichtigere Aufgaben wie z.B. Maßnahmen zur Kundenzufriedenheit durchzuführen, um Mitglieder-und Versichertenwachstum zu fördern und auf diesem Wege die Verwaltungskosten pro Versichertem zu senken.

Automatisierung, Ressourcensteuerung, Management Informationssystem

ZHP.X3 geht über die reine Vereinfachung der Versorgungsprozesse weit hinaus! Mittels Dunkelverarbeitung findet eine Workflowoptimierung durch eine automatische Geschäftsstellen- und Sachbearbeiterzuweisung für eingehende Versorgungsfälle statt.

Ebenso entlastet der in ZHP.X3 integrierte Autosachbearbeitungsmanager ASM die Sachbearbeitung drastisch: Vorgänge, die keiner manuellen fachlichen Intensivprüfung bedürfen, können automatisch auf Basis kassenindividueller Regelwerke genehmigt werden.

Als Management Informationssystem liefert ZHP.X3 gezielt Kennzahlen über Kosten, Versorgungsarten, verfügbare und eingesetzte Ressourcen, welche zu einem qualifizierten Controlling und somit zu einer effizienten Leistungskostensteuerung führen.

Und mit De-Pay, dem integrierten Abrechnungs- und Zahlungsverfahren im Gesundheitswesen, werden Abrechnungen nahezu vollständig automatisiert und damit aufwändige Abstimmungen, Papierberge, Klärungen und Rückfragen überflüssig.

Teilnehmende Krankenkassen

Zentrale & Postadresse

Eurotec-Ring 10
47445 Moers

Tel + 49 (0)2841 88825.1000
Fax + 49 (0)2841 88825.1100

markerFinden Sie uns auf Google Maps

Hauptstadtbüro Berlin

Friedrichstr. 95
10117 Berlin

Tel +49 (0)30 263 03 58-0

markerFinden Sie uns auf Google Maps

Support

Unter (0800) 8882500* ist unser Support montags bis freitags von 08 bis 18 Uhr erreichbar, außer an bundeseinheitlichen Feiertagen.

*kostenfrei aus dem deutschen Mobilfunk- und Festnetz

Impressum und Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie als Besucher verschiedene Funktionen nutzen können und um die Nutzung der Webseite zu vereinfachen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.