BKK EWE setzt „ZHP.X3 Hilfsmittel“ von HMM Deutschland ein

Die BKK EWE setzt seit dem 1. März 2019 im Antrags- und Genehmigungsverfahren bei der Hilfsmittelversorgung „ZHP.X3 Hilfsmittel“ der HMM Deutschland GmbH ein. Dadurch steht die Krankenkasse nun in direktem digitalen Datenaustausch mit über 15.000 angebundenen Sanitätshäusern und Apotheken in ganz Deutschland.

Über die Zentrale Healthcare-Plattform ZHP.X3 der HMM Deutschland werden die Mitarbeiter der BKK EWE künftig zeitnah und umfassend über alle Vorgänge im Bereich der Hilfsmittelversorgung informiert. Sie können zentral alle Prozessschritte im digitalen Antrags- und Genehmigungsverfahren steuern.

Durch die Implementierung des Zusatztools ASM (Auto-Sachbearbeitungs-Manager) wird darüber hinaus eine individuelle Einstellung und Regulierung der Bearbeitungsvorgänge möglich. Die vollautomatische Prüfung und Genehmigung vertragsrechtlich eindeutiger Fälle entlastet die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter enorm. Dies kommt der Kundenservicequalität bei komplizierten Fällen zu Gute. Das Personal gewinnt wertvolle Zeit mit erhöhter Qualität für die anspruchsvollen Tätigkeiten außerhalb der Routineprüfungen durch den ASM.

Darüber hinaus wird die BKK EWE künftig auf den qualitätsgesicherten kassenübergreifenden Hilfsmittelpool der HMM Deutschland zugreifen. Damit ist gewährleistet, dass die Versicherten jederzeit mit qualitativ hochwertigen, durch Mitarbeiter der HMM Deutschland geprüften Hilfsmitteln versorgt sind.

Für die reibungslose, automatische Umstellung auf die neue Lösung ist gesorgt. Versicherte und Leistungserbringer profitieren also ohne Aufwand von der innovativen Software. 

Die geschlossene Betriebskrankenkasse BKK EWE mit ca. 14.000 Versicherten hat ihren Hauptsitz in Oldenburg. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Betriebskrankenkasse BKK EWE garantieren für ein umfassendes medizinisches Leistungsangebot und stehen für alle Fragen rund um die Gesundheit zur Verfügung. 

Neuigkeiten

rund um die HMM Deutschland GmbH

Sie möchten aktuell informiert sein, wenn es um die HMM Deutschland GmbH und unsere Produkte geht?

Auf unserer News-Seite finden Sie einen Überblick über sämtliche Presse- und Unternehmensmeldungen.

Natürlich stehen wir Ihnen für weitere Hintergrundgespräche gern zur Verfügung.

Ihr Pressekontakt:

Ingo Hendricks

Telefon: (02841) 88825.0222 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zentrale & Postadresse

Eurotec-Ring 10
47445 Moers

Tel + 49 (0)2841 88825.1000
Fax + 49 (0)2841 88825.1100

markerFinden Sie uns auf Google Maps

Hauptstadtbüro Berlin

Friedrichstr. 95
10117 Berlin

Tel +49 (0)30 263 03 58-0

markerFinden Sie uns auf Google Maps

Support

Unter (0800) 8882500* ist unser Support montags bis freitags von 08 bis 18 Uhr erreichbar, außer an bundeseinheitlichen Feiertagen.

*kostenfrei aus dem deutschen Mobilfunk- und Festnetz

Impressum und Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie als Besucher verschiedene Funktionen nutzen können und um die Nutzung der Webseite zu vereinfachen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.