ZHP.De-Mail Bridge

Sicherer Versand von De-Mail direkt aus dem Versorgungsprozess heraus

De-Mail ist ideal für den Versand vertraulicher Daten. Immer mehr Krankenkassen, Behörden, Unternehmen und Privatpersonen nutzen diese einfache Versandmöglichkeit für ihre Kommunikation. Die De-Mail ist ein staatlich abgesicherter, digitaler Brief. Im Gegensatz zur klassischen E-Mail sind Inhalte einer De-Mail verschlüsselt und damit geschützt. Darüber hinaus ist sie im Versand nachweisbar und damit rechtlich vergleichbar mit einem postalischen Anschreiben.

ZHP.De-Mail Bridge vereint den Komfort der Zentralen Healthcare Plattform ZHP.X3 mit der Zuverlässigkeit des gesetzlich geregelten De-Mail-Dienstes. Mit ZHP.De-Mail Bridge wird die Briefpost im Prozess der Versichertenversorgung ersetzt. Leistungsbescheide, Abrechnungsbelege und weitere Dokumente werden damit gesichert und rechtsverbindlich als De-Mail verschickt.

Dazu hat die HMM Deutschland GmbH ein De-Mail Gateway an die Zentrale Healthcare Plattform ZHP.X3 angebunden. Dadurch sind direkt aus ZHP.X3 heraus im Auftrag der Kunden De-Mails verschickbar. Die Einbindung der De-Mail in die bestehenden Prozesse mit ZHP.X3 erfolgt durch das Produkt „ZHP.De-Mail Bridge“.

Der automatisierte Versand von De-Mails erfolgt effizient, ohne Medienbruch und zugleich rechtssicher direkt aus dem Prozess heraus. Empfänger können sowohl Leistungserbringer sein, als auch der Versicherte selber, der den Bescheid über die Kostenzusage zu seinem beantragten Hilfsmittel erhält. Ebenso kann dies aber auch der Arzt sein – z. B. bei Rückfragen zur Verordnung.

Krankenkassen sparen Portokosten, Entscheidungen kommen ohne Zeitverlust bei Versicherten und Leistungserbringern an. Die sensiblen Sozialdaten sind durch den gesetzlich vorgegebenen und verschlüsselten Kommunikationsweg abgesichert.

demail

Vorteile

  • Effizienzsteigerung und Zeitersparnis durch digitalen Versand.
  • Sicherheit und Verbindlichkeit.
  • Gesetzlich gesicherte Kommunikation.
  • Rechtsverbindliche Zustellnachweise.
  • Integration in Fachprozesse.
  • Höchster Komfort durch Übernahme des Versandes aus dem Fachprozess.
  • Medienbruchfreie, papierlose Kommunikation für alle Beteiligten.
  • Schnellere Information für den Patienten in einer sensiblen Lebenssituation.

Unsere De-Mail Partner

Zur Bereitstellung des De-Mail-Services arbeiten wir mit führenden De-Mail-Anbietern zusammen, die zur ZHP.De-Mail-Bridge passende Übertragungsdienste bereitstellen.

Weiterführende Informationen zu den Anbietern und deren De-Mail-Produkten erhalten Sie durch einen Klick auf das Anbieter-Logo.

demail telekom

 

demail mentana

Zentrale & Postadresse

Eurotec-Ring 10
47445 Moers

Tel + 49 (0)2841 88825.1000
Fax + 49 (0)2841 88825.1100

markerFinden Sie uns auf Google Maps

Hauptstadtbüro Berlin

Friedrichstr. 95
10117 Berlin

Tel +49 (0)30 263 03 58-0

markerFinden Sie uns auf Google Maps

Support

Unter (0800) 8882500* ist unser Support montags bis freitags von 08 bis 18 Uhr erreichbar, außer an bundeseinheitlichen Feiertagen.

*kostenfrei aus dem deutschen Mobilfunk- und Festnetz

Datenschutz

datenschutzWir verbessern unsere Webseiten stetig durch den Einsatz einer Software zur Webseitenanalyse. Klicken Sie hier, um die Webseitenanalyse für Sie abzuschalten.